2017

--------------------

16.12

Zu einem Verkehrsunfall wurden wir Heute, gegen Mittag, auf die B74 gerufen.

 

Zwei Pkw's sind gegeneinander gefahren und eine Person wurde eingeklemmt.

 

Die Ortswehren aus Wiepenkathen, Hagenah, Fredenbeck und Schwinge, taten alles, um die Person zu befreien und dem Rettungsdienst zu übergeben.

 

Die Bundesstraße war für den Zeitraum voll gesperrt.

 

--------------------

05.10

 

Auch an unserer Ortswehr ging der Sturm "Xavier" nicht vorbei.

So durften auch wir, rund um unsere schöne Ortschaft, die Straßen von Bäumen und Ästen befreien.

 

Dazu kam freundlicherweise schweres Gerät von einigen Kameraden ins Spiel, ohne die wir nicht so handlungsfähig wären.

Vielen Dank, an dieser Stelle, für die super Zusammenarbeit.

--------------------

26.09

Am heutigen Morgen, wurden wir gegen 06.00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der B74 alarmiert.

 

Ein Pkw ist von der Fahrbahn abgekommen und ist gegen zwei Bäume geknallt.

 

Für den Fahrer aus dem LK Bremervörde kam jede Hilfe zu spät.

 

Die Feuerwehren aus Mulsum, Fredenbeck, Hagenah, Wiepenkathen und Schwinge waren mit etwas über 100 Mann vor Ort.

 

Dazu noch der Rettungsdienst und Beamte der Stader Polizei.

 

Die Bundesstraße war für knapp zwei Stunden gesperrt.

 

--------------------

14.09

Am heutigen Donnerstag bekamen wir gegen 18.30 Uhr einen Hinweis, das ein Baum auf die Straße gefallen ist.

 

Zügig hatten wir ein paar Kameraden gefunden, die mit zur Einsatzstelle fuhren.

 

Der Baum hatte eine Telefonleitung stark beschädigt.

 

Die Leitstelle informierte den Telefonanbieter.

 

--------------------

13.09

 

Der heutige Sturm bescherte uns

insgesamt 6 Einsätze rund um den Ort Schwinge.

Auch im Ort konnten wir einige Arbeiten erledigen.

--------------------

22.06

 

Das heutige Unwetter, im Landkreis Stade,

ging auch an der Ortswehr Schwinge nicht vorbei.

Gegen Mittag wurden wir alarmiert,

um die B74 von Bäumen zu befreien.

 

--------------------

20.02

Einen Auffahrunfall hatten wir heute Abend gegen 19.30 Uhr zu erledigen.

Die Polizei forderte uns an.

Wir regelten den Verkehr und streuten die Einsatzstelle ab.

 

--------------------

23.01

Sirenen waren, gegen 18.30 Uhr, in Schwinge und Umgebung zu hören.
Was war nun wieder los?
Eine Alarmübung für Schwinge, Fredenbeck, Wiepenkathen und Hagenah.
Ein leeres, zum Abriss bestimmtes, Haus diente als Übungsplatz.
Es wurde eine Wasserversorgung aufgebaut und Puppen unter Atemschutz gerettet.
Über 100 Einsatzkräfte nahmen an

der Übung teil.
Auch dieses Zenario, zeigt wie wichtig die Zusammenarbeit mit den Nachbarwehren ist.

 

Fotos: Stader Tageblatt/Beneke
und FF Schwinge.

--------------------

  22.01

Eine junge Frau wurde hilflos im Mulsumer Bereich „Tinste“ aufgefunden.

Als der Rettungsdienst eintraf, lief die Frau weg und verschwand in dem riesen Waldstück.

Da die Frau nicht aufzufinden war, wurde die Ortswehr Mulsum gegen 04.00 Uhr zu einer Personensuche alarmiert.

Wir, als Ortswehr Schwinge, die Ortswehr Hesedorf, sowie ein Polizeispürhund wurden zur Unterstützung gerufen. Auch mit dabei Ortsfeuerwehr Elm, StadtBrandmeister Bremervörde und der ASL Nord des Landkreises Rotenburg.

Die Frau wurde später von Anwohnern in dem Oste-Schwinge-Kanal gefunden, gerettet und dem Rettungsdienst übergeben.

--------------------

04. 01

Heute Morgen war für einige Leute in Schwinge vorm "Wecker klingeln" die Nacht vorbei.

 

Gegen 4.30 Uhr war ein "Baum auf Straße" gemeldet worden.

 

Die Birke hätte, mit ihrem knappen halben Meter Durchmesser, großen Schaden anrichten können.

 

Zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen.

 

--------------------

Die letzte Aktualisierung

vom

03.07.2018

--------------------

Aktuell

 

Ehrungen für

lange

Mitgliedschaft

--------------------

Letzter Einsatz

 

27.06.2018

Feuer

in Fredenbeck

--------------------

Nächste Aktion

 

22.September

Laterneumzug

in

Schwinge

--------------------

 

Nächste Funkübung

 

09.08.2018

20.00 Uhr

 

--------------------

Nächster Dienst

am

 06. August

2018

19.30 Uhr

--------------------