Schwinge´s Veranstaltungen


oder


Der Jahresablauf der Freiwilligen Feuerwehr Schwinge

 

Die Schwinger Feuerwehr hat selbstverständlich auch eine sogenannte Private Seite. So organisieren wir auch einige Feste oder Veranstaltungen fürs Dorf.

 

 

Da nur wenigen Leuten bekannt ist, was die Feuerwehr alles während eines Jahres macht, wollen wir nachstehend einmal einen Überblick über die vielen Aktivitäten der Schwinger Feuerwehr geben.

 

 

Jeden ersten Montag im Monat treffen sich die aktiven Feuerwehr-

mitglieder zu ihren Dienstabenden.

 

Alle Feuerwehren sind verpflichtet, einmal jährlich eine Sicherheitsbelehrung durchzuführen. Dieser Lehrgang und ein Erste-Hilfe-Kursus findet während des Januar-Dienstes statt.

 

Den Feuerwehrball der Samtgemeinde Fredenbeck feiern wir im Januar eines jeden Jahres. Aus Anlaß des 75jährigen Jubiläums der

Schwinger Feuerwehr war in dem Jahr 1999 diese Veranstaltung im

Gasthaus „Jägers’ Rast“ in Schwinge.

 

 

Im Februar findet die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen

Feuerwehr Schwinge statt.

 

Die Feuerwehr lädt im Februar zum Eierschnorren und zum Kinderkarneval ein und organisiert beide Veranstaltungen.

Beim Eierschnorren wird mit Musik, die bereits in der Mitte des vorangegangenen Jahres verpflichtet wurde, von Haus zu Haus

gegangen und Eier gesammelt. Diese Eier werden dann  mittags

im Gasthaus „Schwingerbaum“ und abends im Gasthaus „Jägers’

Rast“ verspeist.

Für die Kinder veranstaltet die Feuerwehr den Kinderkarneval.

Bis 1997 wurde ein Prinz und eine Prinzessin gewählt, die dann

auch mit Musik abgeholt wurden. Leider war kein Junge mehr

bereit, als Prinz am Karneval teilzunehmen, so daß jetzt die Veran-

staltung nur noch auf dem Saal des Gasthauses „Jägers’ Rast“ ohne

Prinz und Prinzessin stattfindet.

 

Der Skat- und Knobelabend der Schwinger Wehr, zu dem auch die

Mitglieder aus der Altersabteilung und alle passiven Mitglieder eingeladen werden, findet ebenfalls im Februar statt. An diesem Abend kann man attraktive Fleischpreise gewinnen.

 

 

Im März fährt die Wehr zur Jahreshauptversammlung der Samtgemeindefeuerwehr nach Fredenbeck.

 

 

Am Sonnabend vor Ostern wird in jedem Jahr das Osterfeuer abgebrannt. Bereits einige Wochen vorher, wird an zwei Sonnabenden Busch gefahren und von Feuerwehrleuten aufgeschichtet. Am Sonnabend vor Ostern muß dann morgens alles aufgebaut und eingekauft werden. Abends wird dann das Osterfeuer angezündet, was auch für Feuerwehrleute in nassen Jahren oftmals ein großes Problem ist. An diesem Abend sind fast alle Feuerwehrleute im Einsatz, denn es werden Getränke und Bratwürste verkauft und es muß das Osterfeuer beaufsichtigt werden. Am Dienstag nach Ostern ist dann für die Feuerwehrleute noch einmal Dienst, denn es muß alles wieder abgebaut und der Platz gesäubert werden.

 

 

Am zweiten Sonntag im Juni findet in jedem Jahr der Schwinger

Volks- und Feuerwehrmarsch statt. Die Planung hierfür beginnt

aber bereits am Anfang eines jeden Jahres. Diese Planung nimmt

sehr viel Zeit in Anspruch, denn es müssen

- Einladungen und Plakate entworfen und gedruckt werden,

- Fragen und Aufgaben ausgearbeitet werden,

- Genehmigungen eingeholt werden,

- die Strecke muß festgelegt werden,

- Feuerwehrleute für die einzelnen Dienste müssen eingeteilt werden,

- der Bedarf an Getränken und Verpflegung muß festgelegt werden

etc.

Am Sonnabend vor dem Volks- und Feuerwehrmarsch wird dann

von den Feuerwehrleuten alles aufgebaut. An diesem Tag muß auch alles eingekauft werden (Getränke, Wurst, Brot usw.).

Da  man für den Marsch sehr viele Helfer benötigt, haben sich die

Frauen/Freundinnen der Feuerwehrmänner bereit erklärt, während

des Marsches zu helfen. Ebenso werden zahlreiche Torten von den

Frauen/Freundinnen gebacken. Hierauf möchten wir bei dieser

Gelegenheit noch einmal besonders hinweisen, denn ohne diese

Mithilfe wäre ein reibungsloser Ablauf des Volks- und Feuerwehr-

marsches nicht möglich.

Bereits um 6.00 Uhr am Sonntag beginnen einige Frauen die Bröt-

chen, die an zwei Stationen und am Start/Ziel verkauft werden,

fertigzumachen. Vor dem Start der ersten Mannschaft muß alles

auf die einzelnen Stationen verteilt werden. Um 8.30 Uhr startet

dann die erste Gruppe. Im letzten Jahr nahmen 18 Feuerwehren

und 28 Volksgruppen an dem Marsch teil. Kurz nach 12.00 Uhr

trifft dann die erste Gruppe am Ziel ein. Da auch Aufgaben auf

einem Teich gelöst werden müssen, sind meistens einige Teilnehmer

des Marsches durchnäßt. Aber nachdem man sich am Ziel mit einer

Wurst gestärkt hat, ist auch dieses vergessen.

Nachdem dann gegen 16.00 Uhr alle Gruppen wieder eingetroffen

sind, findet die Siegerehrung statt.

Am Montag nach dem Marsch ist dann „Aufräum-Dienst“.

 

 

Am Anfang der großen Schulferien beteiligt sich die Freiwillige

Feuerwehr Schwinge an der Eröffnungsveranstaltung der „Aktion

Ferienspaß“ der Gemeinde Fredenbeck. Die Kinder, die an dieser

Veranstaltung teilnehmen möchten, werden mit dem Feuerwehrauto zum Schulzentrum nach Fredenbeck gefahren und auch wieder

abgeholt.

 

 

Im September eines jeden Jahres findet eine gemeinschaftliche

Übung mit den Feuerwehren aus Fredenbeck und Wedel statt.

 

Einmal jährlich, meistens im September, werden alle aktiven

Feuerwehrleute und die Mitglieder der Altersabteilung mit ihren

Ehegatten oder Freundinnen zu einer Tagesfahrt, die vom Festausschuß organisiert wird, eingeladen. In den letzten Jahren waren

wir z. B. im Harz, in Schwerin, in Helgoland und sind nach Neuwerk

gewandert.

 

 

Das Erntefest findet in jedem Jahr Anfang Oktober statt und wird auch von der Feuerwehr organisiert.

Einige Tage vor dem Erntefest wird die Dorfbevölkerung zum Binden

der Erntekrone auf einem Bauernhof des Dorfes eingeladen.

Am Tag vor dem Erntefest wird dann die Scheune der Familie Neumann für das Erntefest hergerichtet: alles muß aufgebaut und dekoriert werden.

Am Sonnabend erfolgt dann die Abholung der Erntekrone vom Kronenwirt. Im Anschluß daran findet dann der Ernteball statt.

Vor einigen Jahren drohte die Einstellung des Erntefestes. Es fand

auf dem Saal eines Gasthauses statt und die Beteiligung nahm immer

mehr ab. Der Feuerwehr wurde klar, daß dieses Fest eingestellt

oder anders organisiert werden mußte. Man entschloß sich, den

Ernteball nicht mehr auf einem Saal stattfinden zu lassen, sondern

in einer Scheune. Die Familie Neumann erklärte sich dann bereit,

hierfür eine Scheune zur Verfügung zu stellen. Bereits das erste

Erntefest, das in dieser Scheune gefeiert wurde, war ein großer Erfolg. Seit dieser Zeit hat sich die Zahl der Teilnehmer erheblich

erhöht und ist seither auch konstant. Es wäre wirklich sehr schade

gewesen, wenn so ein traditionelles Fest wegen mangelnder

Beteiligung nicht mehr stattgefunden hätte.

 

Für die Kinder veranstaltet die Feuerwehr Schwinge im Oktober

auch den Laternenumzug. Hierbei übernimmt die Feuerwehr

die Verkehrssicherung. Im Anschluß an diesem Umzug werden

Waffeln, Bratwürste und Getränke verkauft.

 

 

Zu den zahlreichen, vorstehend aufgeführten Aktivitäten kommen

noch jährlich 10 bis 20 Einsätze (meistens Unfälle und Hilfeleistun-

gen) hinzu.

 

Weiterhin nimmt die Feuerwehr sehr oft an Feuerwehrmärschen

teil. Mehrere Pokale erinnern an eine erfolgreiche Teilnahme an diesen Märschen.

 

 

Wenn man die Anzahl der Veranstaltungen betrachtet, wird man feststellen, daß die Feuerwehr in Schwinge nicht nur für den Brandschutz Aufgaben übernimmt. Da die Wehr fast alle dörflichen

Feste organisiert, ist sie auch für das dörfliche Zusammenleben

sehr wichtig. Viele Feste und Traditionen wären heute nicht mehr

erhalten, würden sie nicht von Leuten organisiert, die in ihrer Freizeit

mit großem Zeitaufwand ehrenamtlich die Planung und Durchfüh-

rung dieser Feste übernehmen.

 

Heutzutage bleibt der Veranstaltungskalender fast gleich erhalten bis auf das Eierschnooren,daß wir wegen mangelnder Beteiligung 1996 aus unserem Programm nehmen mußten.

Im Jahre 2010 wurde unsere bisherige Örtlichkeit zur Faschingsfeier an eine andere Firma verpachtet so dass zur Zeit auch kein Fasching in Schwinge stattfindet.

Die letzte Aktualisierung

vom

11.11.2018

--------------------

Aktuell

 

AED-Gruppe

in Schwinge

gegründet

--------------------

Letzter Einsatz

 

07.11.2018

Verkehrunfall Mulsum

--------------------

Nächste Aktion

 

02.Dezember

Weihnachtsmarkt

in

Schwinge

--------------------

 

Nächste Funkübung

 


 

--------------------

Nächster Dienst

am

 06. August

2018

19.30 Uhr

--------------------